Landscape Immersion – naturnaher Lebensraum für Mensch und Vogel

Die begehbaren Freiflugvolieren von CARL STAHL ARC GmbH bilden naturnahe, tiergerecht gestaltete Anlagen, die zoologische Gärten im Artenschutz unterstützen und Besuchern authentische Einblicke in den Lebensraum unterschiedlichster Vogelarten ermöglichen. Umspannt mit X-TEND Edelstahlseilnetzen gewähren die Volieren Vögeln ein Maximum an Bewegungsfreiheit, um ein arttypisches Flugverhalten zu fördern. Die luftig gestalteten Gehege lassen sich in nahezu jeder denkbaren Form an die landschaftlichen Begebenheiten der Tierparks anpassen und bieten den Besuchern ein außergewöhnliches und barrierefreies Erlebnis – von innen und außen.

Aralandia Wuppertal, Deutschland

ANWENDUNG
Voliere Zoogehege

PRODUKT X-TEND Colour
◊ 30 ø  1,5 mm – 2 mm

Zur Referenz

Loro Parque Teneriffa, Spanien

ANWENDUNG
Begehbare Vogelvoliere für australische und asiatische Vögel

PRODUKT X-TEND Colours schwarz
3.200 m², ◊ 30 mm, ø 1,5 mm

Zur Referenz

Schnee-Eulen Voliere Karlsruhe, Deutschland

ANWENDUNG
Freiflugvoliere

PRODUKT X-TEND
◊ 40 mm,  ø 1,5 mm

Zur Referenz

Zoo Anwendung

Fotoübersicht Volieren

Laden Sie sich die Fotoübersicht zum Thema Voliere runter.
Beinhaltete Projekte:

  • Aralandia Wuppertal
  • Loro Parque Teneriffa
  • Schnee Eulen Voliere Karlsruhe

Holen Sie tolle Impressionen und machen Sie sich selbst ein Bild.

Download

Eine verbesserte Tierhaltung, die Steigerung der Attraktivität sowie die Förderung der ökologischen Nachhaltigkeit gehören mittlerweile zum modernen Selbstverständnis von zoologischen Gärten. Dazu zählen die Schaffung naturnaher, tiergerecht gestalteter Anlagen und das Engagement für den Artenschutz genauso wie das barrierefreie Erlebnis für Zoo-Besucher. Nach dem Designprinzip Landscape Immersion gestaltete Gehege lassen Vögel in ihrem nahezu natürlichen Lebensraum existieren und nimmt die Besucher mit in die Heimat der Tiere. Die begehbaren Freiflugvolieren von CARL STAHL ARCHITEKTUR unterstützen diese Entwicklung mit ihren der Natur nachempfundenen Habitaten für unterschiedlichste Vogelarten. Ganz ohne störende Sichtbarrieren gewährt das transparente X-TEND Edelstahlseilnetz Besuchern authentische Einblicke in deren Lebensraum und schärft zugleich das Bewusstsein für die Bedeutung des aktiven Artenschutzes.

Maximale Bewegungsfreiheit in naturbelassener Umgebung

Sorgsam dem natürlichen Lebensraum von Vögeln nachempfundene Landschaften mit Wasserfällen, Bachläufen und Seen sowie einem entsprechenden Baum- und Pflanzenbestand ermöglichen eine weitgehend artgerechte Haltung mit ausreichend Nist- und Rückzugsmöglichkeiten. Freiflugvolieren, umspannt mit X-TEND Edelstahlseilnetzen und organisch geschwungenen Metallbögen, bieten darüber hinaus Vögeln in ihren Gehegen einen möglichst großen Flugraum aufgrund der wenig benötigten Tragstrukturen. Für die Vögel bedeuten die riesigen Raumvolumina, die sich mit den Seilnetzkonstruktionen realisieren lassen, ein Maximum an Bewegungsfreiheit innerhalb des Geheges. Somit wird arttypisches Flugverhalten von einheimischen und exotischen Vogelarten gefördert und gleichzeitig das Verletzungs- und Unfallrisiko verringert. Die luftig gestalteten Gehege lassen sich in nahezu jeder denkbaren Form an die landschaftlichen Begebenheiten der Tierparks anpassen und eröffnen die Möglichkeit, durch Aussparungen bestehende Bäume und Wälder in die Netzstruktur zu integrieren. So kann den Vögeln eine naturbelassene Umgebung als Lebensraum geboten werden.

Um ein Entweichen der Vögel zu verhindern, werden Netze mit kleinen Maschenweiten verwendet, welche an die Größe der Vögel angepasst werden. Zudem wird bei der Planung, Konstruktion und Montage darauf geachtet, dass die Netzstruktur vollständig geschlossen ist. Zum Schutz der Vögel und ihrer Brut vor Nagetieren wird die Bodenanbindung mit einem möglichst geringen Abstand zwischen Boden und Randseil oder Randrohr ausgeführt.

Authentische Einblicke – von innen und außen

voliereVolieren gehören zu den wenigen Gehegearten in zoologischen Gärten, die für die Gäste häufig frei zugänglich sind. Besucher wandeln über Brücken und Wege durch das Gehege und können die Tiere so aus nächster Nähe in der natürlichen Umgebung beobachten. Schwarz gefärbte X-TEND Edelstahlseilnetze verschmelzen im Vergleich zu naturbelassenen Edelstahlseilnetzen optisch mit der Umgebung und ermöglichen einen nahezu uneingeschränkten Blick auf die Vögel. Durch die dunkle Färbung tritt das Edelstahlseilnetz noch mehr in den Hintergrund. Das sorgt für außergewöhnliche Weit- und Einblicke und ermöglicht ein naturnahes Erleben der anmutigen Vögel auch außerhalb der Voliere. Im Inneren säumt X-TEND als Geländerfüllung die Besucherbrücken und bietet hier ebenfalls nahezu barrierefreie Einsichten in den Lebensraum der Tiere.

Weitere Themen: Affengehege | Raubtiergehege